mostlycloudy

11 ºC

Etappe 1: Delnice – Skrad

Die Teilstrecke der Radroute von Delnice bis Skrad ermöglicht Ihnen, das Gebiet von Gorski Kotar mit seinen Anstiegen und Abfahrten hautnah zu erleben. Die Strecke führt durch eine vielfältige Waldvegetation. Die Radroute beginnt in Delnice und führt über die Berghänge von Petehovac zur Karolinenstraße, der ältesten kroatischen Straße, die das Landesinnere mit der Küste verband. Über die Karolinenstraße verläuft die Strecke durch die Region von Ravna Gora, die für die kulinarische Veranstaltung “Früchte der Berge” bekannt ist. Schließlich gelangt man über malerische Weiler in der Umgebung von Ravna Gora und Skrad zum Landschaftsschutzgebiet Zeleni Vir – einem Ort, der in der Vergangenheit nur von eher abenteuerlustigeren Wanderern besucht wurde. Heute ist die Gegend aber ein Ausflugsziel, das man als Naturliebhaber unbedingt besichtigen sollte.

Etappen 1: DELNICE – SKRAD

Delnice – Polane – Poljička Kosa – Stari Laz – Ravna Gora – Hlevci – Hribac – Skrad

graf-e1
  • LÄNGE: 26 km
  • GESAMTANSTIEG: 670 m
  • HÖCHSTER PUNKT: 1030 m
  • NIEDRIGSTER PUNKT: 670 m

BESCHREIBUNG DER ETAPPE

Von Zentrum Delnice aus, der höchst gelegenen Stadt Kroatiens, folgen Sie der Hauptstraße Supilova ulica bis zur Popovićev Mlin, der Mühle der Familie Mihelčić, die in ihrer ursprünglichen Form bis zum heutigen Tag erhalten geblieben ist. Unweit der Mühle befindet sich das Familienhaus Rački, das älteste Haus von Delnice, dessen Alter auf 200-300 Jahre geschätzt wird. Sein heutiges Aussehen lässt darauf schließen, wie ein Haushalt in der Vergangenheit organisiert wurde und wie ein typisches Haus in Delnice früher aussah. Die Besonderheit dieses Hauses ist sein Dach, das mit dünnen Tannenholzschindeln bedeckt ist. Das Haus ist für Besucher geöffnet und beherbergt eine ethnographische Sammlung.

An der Kreuzung biegen Sie rechts ab und fahren weiter an der Sporthalle und dem Hallenbad vorbei bis zur Straßenkreuzung in Richtung von Delnice nach Brod na Kupi. Hier können Sie die Verbindungsstrecke zum Kupa-Tal nehmen oder der Radroute in Richtung Petehovac weiter folgen. Sofort nach der Kreuzung biegen Sie links ab zur Damenbrücke – eine mehr als 200 Jahre alte, massive Steinbrücke, deren breite Fundamente wie eine große Krinoline aussehen und die deshalb diesen Name trägt. Danach biegen Sie rechts ab und fahren durch einen Eisenbahntunnel zum Petehovac, einem 1098 Meter hohen Gipfel, der als Landschaftsschutzgebiet eine besondere Bedeutung für den Fremdenverkehr von Delnice hat. Nach 3,2 km Anstieg erreichen Sie die Kreuzung zur Hochebene Polane und biegen dort links ab.

Vor der Jagdhütte biegen Sie links auf die Schotterstraße ab und fahren weiter zur Poljička Kosa. Nach 3,5 km gelangen Sie zur Karolinenstraße. Von Poljička Kosa aus fahren Sie links bergab in Richtung Stari Laz und erreichen nach 7 km Ravna Gora, eine Ortschaft, in der über das Jahr verteilt die Veranstaltungsreihe mit dem Namen “Früchte der Berge” stattfindet. Es handelt sich dabei um diverse Veranstaltungen, bei denen einem breiteren Publikum kulinarische Spezialitäten und Rezepte mit Waldfrüchten sowie Natur- und Kulturschätze von Gorski Kotar präsentiert werden.

Vom Zentrum Ravna Gora führt die Gorski Kotar Radroute weiter in Richtung des Dorfes Hlevci. Die Asphaltstraße führt unter der Autobahn Rijeka – Zagreb vorbei und danach weiter leicht bergauf durch die Weiler Mance und Hlevci bis zum Dorf Hribac. Dort fahren Sie weiter bergab an den Osthängen von Skradski Vrh bis zur Kreuzung zum Dorf Divjaki. Sie überqueren die Kreuzung gerade aus und fahren an Äckern in der Umgebung von Skrad vorbei bis zur Ortschaft Veliko Selce. Nach einigen Serpentinenkurven erreichen Sie dann das Zentrum von Skrad.

VERBINDUNGSSTRECKEN


 

P5 (Delnice – Brod na Kupi)

BESCHREIBUNGDie Verbindungsstrecke P5 ist der einfachste Weg, um zum Kupa-Tal hinunterzufahren oder von dort aus die Hauptstraßen in Richtung Meer oder Binnenland zu erreichen.

An der Tankstelle in Delnice biegen Sie links ab und genießen die mühelose Fahrt mit Blick auf Drgomalj und die anderen Berge, die das Kupa-Tal umsäumen.

Länge: 12 km
Höchster Punkt:
720 m
Niedrigster Punkt:
220 m
Gesamtanstieg: Delnice – Brod na Kupi: 60 m / Brod na Kupi – Delnice: 560 m


 

P7 (Mrkopalj – Poljička Kosa)

BESCHREIBUNGP7 ist die Verbindungsstrecke der Gorski Kotar Radroute, über die Sie die Fahrt rund um Mrkopalj fortsetzen bzw. um weitere Rundwege um Mrkopalj, Ravna Gora und Delnice herum ergänzen können.

Vom Zentrum in Mrkopalj führt diese Verbindungsstrecke auf der Karolinenstraße in Richtung Ravna Gora durch Mrkopalj hindurch bis zum höchsten Punkt von Poljička Kosa und schließt dort wieder an den Verlauf der Radroute an. Darüber hinaus gibt es auf der Verbindungsstrecke P7 eine Kreuzung nach Begovo Razdolje. Über diesen Weg lässt sich Ravna Gora auch erreichen.

Länge: 4,5 km
Höchster Punkt:
1030 m
Niedrigster Punkt:
820 m
Gesamtanstieg: Mrkopalj – Poljička Kosa: 220 m / Poljička Kosa – Mrkopalj: 20 m


 

P8 (Vrbovsko – Ravna Gora)

BESCHREIBUNG: Dies ist eine der anspruchsvolleren Verbindungsstrecken. Das liegt am steilen Anstieg auf der Teilstrecke zwischen Vrbovsko und Ravna Gora. In der anderen Richtung ist dies natürlich nicht der Fall.

Von Vrbovsko aus fahren Sie auf der Karolinenstraße über den Fluss Dobra. Der Anstieg führt zunächst durch Senjsko und dann durch Jablan. Er ist beinahe 8 km lang und endet in Stara Sušica mit dem bekannten Schloss. Kurz vor dem Schloss wird der Anstieg etwas leichter. Bis zum Zentrum von Ravna Gora sind es nun noch etwa 7 km mit vorwiegend leichter Steigung. Ganz am Ende dieser Strecke geht es leicht bergab.

Länge: 14,5 km
Höchster Punkt:
850 m
Niedrigster Punkt:
390 m
Gesamtanstieg: Vrbovsko – Ravna Gora: 670 m / Ravna Gora – Vrbovsko: 205 m

Top
gkb kvarner

© Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne vorherige Zustimmung nicht kopiert werden. • Gorski kotar Bike - Impresum - Webdesign und Entwicklung: Molekula

Das Projekt wurde vom Tourismusministerium und der Kroatischen Zentrale für Tourismus mitfinanziert

Ministartvo turizma Republike HrvatskeHrvatska turistička zajednica