clear

7.3 ºC

AUF DEN SPUREN DER HIRSCHE

AUF DEN SPUREN DER HIRSCHE

Tršće – Farjev laz – Milanov vrh – Kozji vrh – Prezid – Tršće

graf-tragom-jelena
  • LÄNGE: 33 km
  • ASPHALT: 22 km
  • MACADAM: 11 km
  • GESAMTANSTIEG: 540 m
  • HÖCHSTER PUNKT: 1035 m
  • NIEDRIGSTER PUNKT: 760 m

Die Strecke mit dem Namen “Auf den Spuren der Hirsche” führt Sie durch die malerischen Wälder um den Ort Čabar herum und gibt Ihnen die Möglichkeit, Hirsche in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.

Von der Ortsmitte Tršće aus fahren Sie in Richtung Parg und biegen an der Kreuzung nach etwa 100 m links zum Skigebiet Rudnik ab. Von der linken Seite aus sehen Sie den bewaldeten und steilen Berghang des 800 m hohen Berges Rudnik mit einer Skipiste und einem Skilift. Am Fuße des Berges befindet sich neben einem Kinderskilift auch die Gaststätte „Brvnara“, in der Sie Rast machen können. Fahren Sie anschließend weiter auf der Asphaltstraße bis ins Dorf Crni Lazi. Dort biegen Sie links ab. Bald erreichen Sie eine Schotterstraße, die leicht bergauf an den westlichen Berghängen des Rudnik bis zu einer Kreuzung (ČB 7) führt, an der Sie links abbiegen. Nach 2,3 km kommen Sie zum Rastplatz und Forsthaus Farjev Laz. Dort können Sie sich mit Trinkwasser erfrischen und, wenn Sie Zeit haben, auch etwas grillen.

In der Nähe der Jagdhütte befindet sich eine Kreuzung (ČB 8), an der Sie rechts abbiegen. Nach etwas weniger als 2 km kommen Sie zu einer Kreuzung (ČB 17), an der Sie rechts abbiegen und über das Dorf Crni Lazi zurück nach Tršće fahren können. Wenn Sie an dieser Kreuzung links abbiegen, kommen Sie nach 4,5 km auf einem Forstweg nach Milanov Vrh (ČB 18). Dort befindet sich in unberührter Naturlandschaft neben einem Forsthaus ein Tierschutzgebiet für Hirsche. Hier in Milanov Vrh haben Sie die einmalige Gelegenheit, Hirsche und Rehe in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Der Ort lädt zum längeren Verweilen ein. Zum Ausruhen gibt es eine Holzlaube unweit des Gatters, von der aus sich ein herrlicher Blick auf die ganze Lichtung bietet.

Von Milanov Vrh aus fahren Sie weiter auf der Straße in Richtung Kozji Vrh. Von dort aus bietet sich ein wunderbarer Blick auf das Kupa-Tal bis nach Slowenien. Bei heiterem Wetter sieht man am westlichen Horizont sogar die Alpen. In Kozji Vrh befindet sich auch das Restaurant Tajči, das typische Gerichte der Region Gorski Kotar und andere hausgemachte Speisen serviert. An der Kreuzung zur Hauptstraße Prezid – Tršće können Sie links abbiegen und knapp 3 km bis nach Prezid fahren. Dort sollten Sie unbedingt das Ethno-Haus Vesel aus dem Jahr 1858 besuchen, das Ihnen die einstige Lebensweise in Prezid sowie eine große Heimatsammlung präsentiert. Besonders interessant sind die Zeugnisse der Japoden-Kultur (eines illyrischen Stamms) und die Überreste einer alten Wasserleitung aus Holz. In Prezid gibt es auch den Pfad „Trbuhovica“ mit sechs positiven Energiepunkten. Von Prezid aus fahren Sie auf dem gleichen Weg zurück nach Kozji Vrh und dann weiter auf der Hauptstraße zunächst nach Parg, und anschließend weitere 2,5 km bis zum Zentrum von Tršće.

Top
gkb kvarner

© Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne vorherige Zustimmung nicht kopiert werden. • Gorski kotar Bike - Impresum - Webdesign und Entwicklung: Molekula

Das Projekt wurde vom Tourismusministerium und der Kroatischen Zentrale für Tourismus mitfinanziert

Ministartvo turizma Republike HrvatskeHrvatska turistička zajednica